img_12985_slider
img_12993_slider
img_13099_slider
img_13905_slider
img_14303_slider
img_16938_slider

News


NRHA Fall Slide, 19. bis 22. Oktober 2017, F-Mooslargue

* Champion Novice Horse Non Pro Level 2

* Reserve Champion Rookie Level 1&2

Der Fall Slide war die letzte Show in Mooslargue und die letzte Show der NRHA Switzerland in dieser Turniersaison. Das bedeutet, dass dies die letzte Show war, an der wir unsere Leaderposition in der Rookie Jahreswertung der NRHA Switzerland und der Horse Academy Challenge verteidigen mussten.
Wir hatten zwei gute Runs in der Novice Horse und der Rookie und wurden Champion und Reserve Champion. Mit dem 2. Platz in der Rookie haben wir uns beide Rookie Jahreswertungen gesichert und sind nun offiziell Highpoint Champion Rookie 2017 of NRHA Switzerland und Champion Horse Academy Challenge Rookie 2017.

German Open 2017, 16. bis 23. September 2017, Kreuth, Deutschland

* 4. Platz Reining im Teamwettbewerb, Score 213,5

* 9. Platz (aus 75) Western Horsemanship und bester Reiter LK2A

* 8. Platz (aus 69) Junior Ranch Riding und bester Reiter L2A

* All-Around Champion LK L2A

An der German Open haben wir tolle Tage mit dem Schweizer Team verbracht. In der Junior Ranch Riding konnten wir uns mit einer 220,5 souverän fürs Finale qualifizieren. Im Finale ist uns dann leider ein unnötiger Fehler unterlaufen, der aus einer 222 eine 216 gemacht hat und uns das Podest gekostet hat. Somit wurden wir zum Schluss „nur“ noch 8 von insgesamt 69 Teilnehmern. Der Horsemanship Vorlauf ist uns ebenfalls gut gelungen und wir konnten souverän ins Finale einziehen, im Finale hat es dann für den 9. Platz von ursprünglich 75 Teilnehmern gereicht. Die Junior Reining ist uns leider nicht ganz geglückt und so haben wir das Finale um zwei Plätze verpasst. Dafür ist uns die Reining im Teamwettbewerb gut gelungen und wir konnten mit einer 213,5 einen 4. Platz hinter drei Open Reitern erreichen.
Alles in allem bin ich mehr als zufrieden mit unseren Resultaten wenn man bedenkt, dass wir für Ranch Riding und Horsemanship so gut wie nie trainieren. Snap hat die German Open vollends gerockt!
Zur Krönung durften wir dann zum Schluss noch den Titel All-Around Champion LK2A entgegennehmen.

3Nation’show August, 25. bis 27. August 2017, Mooslargue F

* Champion Rookie Level 2, Score 71

* Reserve Champion Rookie Level 1, Score 71

Wir nutzten dieses 3Nations um uns für die bevorstehende German Open mitte September vorzubereiten. Wir nannten zwei Paid Warm-ups sowie die „any horse any rider“, um zu schulen. Am Sonntag starteten wir in der Rookie L1&2, um zu sehen, was die Schulungsritte gebracht haben. Mit einem ruhigen Ritt erritten wir eine 71, womit wir das Level 2 gewannen und im Level 1 den Reserve Champion Titel mit nach Hause nehmen durften. Mit diesem Ergebnis bleiben wir an der Spitze der beiden Rookie Jahreswertungen, die letzte Show, die für die beiden Jahreswertungen zählen wird ist der Fall Slide im Oktober.
Jetzt konzentrieren wir uns zuerst auf die bevorstehende German Open, wo wir in den Klassen Junior Reining, Junior Ranch Riding und Horsemanship an den Start gehen werden. Zudem werden wir im Teamwettbewerb für das Schweizer Team die Reining reiten.

Schweizermeisterschaften Reining, 01. bis 05. August 2017, Givrins CH

VIZE-SCHWEIZERMEISTER NON PRO

Dieses Jahr fanden die Schweizermeisterschaften auf der wunderschönen CS Ranch statt. Nach dem Pech in der letztjährigen Ausgabe, wollten wir es dieses Jahr besser machen!
Der Plan war, viele ruhige Schulungsritte zu machen, in der Quali eine Solide 140 zu reiten und dann im Finale alles zu geben und um die Medallien mitzureiten.
Nun, der Plan ist aufgegangen und so durften wir uns über die SILBER MEDALLIE in der Non Pro Schweizermeisterschaft, nur einen halben Punkt hinter Gold, freuen.
Ich bin überglücklich wie Snap diese ganze Show für mich gearbeitet hat und im Finale einfach nochmal alles gegeben hat. Dieses Pferd hat einfach ein RIESEN HERZ!

Resultate:

* SILBER MEDALLIE Non Pro Schweizermeisterschaft, Score 215

* Reserve Champion Rookie Level 2, Score 140

* Champion Rookie Level 1, Score 139,5

* 7. Platz Novice Horse Non Pro, Score 138

AQHA European Amateur Team Cup, F-Le Pin, 14. bis 16.7.2017

* Champion European Amateur Team Cup Reining, Score 147

* Champion European Amateur Team Cup Ranch Riding, Score 153,5

* 7th Place European Amateur Team Cup Westernriding

* Champion AQHA Open Reining

* Champion AQHA Open Westernriding

Im Juli sind wir mit dem Schweizer SQHA Team an den European Amateur Team Cup in Le Pin, wenige Kilometer östlich von Paris gereist. Dieser Team Cup findet alle zwei Jahre statt und es messen sich dort die Teams der verschiedenen europäischen Quarterverbände.
Am Freitag fand als Warm up für den Team Cup eine AQHA Show statt, bei welcher Snap und ich in der Open Westernriding und der Open Reining an den Start gingen. In beiden Disziplinen konnten wir jeweils unter beiden Richtern triumphieren, der Start ins Wochenende war somit mehr als geglückt.
Am Samstag ging dann endlich der Team Cup los, es standen die Disziplinen Showmanship, Horsemanship, Pleasure und Ranch Riding auf dem Programm. Snap und ich gingen in der Ranch Riding an den Start und konnten diese gut gefüllte Klasse mit einem Score von 153,5 für uns entscheiden und der Schweiz so wichtige Punkte sichern.
Am Sonntag waren dann die Disziplinen Trail, Western Riding, Reining, Hunter und Hunt Seat an der Reihe. Snap und ich traten in der Western Riding und natürlich in der Reining an. In der Western Riding (wohlgemerkt erst unsere dritte WR!!) unterliefen uns leider ein, zwei kleinere Fehler und somit reichte es am Schluss zu einem guten 7. Platz. In der Reining wollten wir nochmal alles geben und fehlerfrei bleiben, was uns fast perfekt gelang. Mit einem fast fehlerfreien Pattern erritten wir fürs Schweizer Team eine 147, was auch in dieser Klasse den Sieg und somit weitere wertvolle Punkte bedeutete.

Mit dem Schweizer Team konnten wir den Cup als Reserve Champions beenden, was ein grosser Erfolg ist, denn starke Nationen wie Frankreich und Italien waren hinter uns platziert.

Somit blicken wir auf ein äusserst erfolgreiches Turnier zurück, welches die Erwartungen aller übertroffen hat, so kann es weitergehen 🙂

NRHA Swiss Slide, F-Mooslargue, 31.5. bis 4.6.2017

Reserve Champion Rookie Level 1&2

Da Stefanie Mitte Juni ihre Uniprüfungen hat und lernen muss, konnten wir leider nur für die Rookie Klasse nach Mooslargue fahren. Trotz fehlendem Training und der ungewohnten Situation, für nur eine Prüfung anzureisen, verlief die Rookie erfolgreich und wir konnten uns den Reserve Champion Titel in beiden Levels sichern.

Sponsorenapéro anlässlich des Spring Slides in F-Mooslargue

Anlässlich des Spring Slides in Mooslargue fand unser diesjähriger Sponsorenapéro während der Non Pro Trophy statt. Wir waren sehr erfreut, dass so viele unserer Sponsoren den Weg nach Mooslargue auf sich genommen hatten, um Snap und mich anzufeuern und gemütlich Snacks und Aperitifs zu geniessen.
Bevor Stefanie und Snap sich für die Prüfung fertig machen mussten, hat Stefanie den Sponsoren kurz die bevorstehende Pattern erklärt und erläutert, worauf die Richter achten werden. Dann konnten alle beim Abreiten für die Prüfung zuschauen und uns kurz darauf auf unserem Weg zu einer 141,5 und somit den 6. Platz, anfeuern.
Nach der Prüfung war denn Zeit, dass Snap seine Sponsoren kennenlernen konnte und es wurden ein paar Fotos geschossen. So auch mit unserem Webpartner, der Klixa AG.

Vielen Dank nochmals an die Sponsoren, die uns an diesem Turnier besucht haben, es war eine Freude, mit euch diesen Nachmittag zu verbringen!

NRHA Spring Slide, F-Mooslargue, 13. bis 16.4.2017

Champion Rookie Level 1, Score 140,5
Non Pro Trophy 6. Platz, Score 141,5
Rookie Level 2 6. Platz, Score 139

Wir hatten eine tolle Show in Mooslargue an diesem Osterwochenende, Snap war super drauf!
Wir sind drei Klassen geritten: Die Rookie Level 1 am Freitag, die Non Pro Trophy am Samstag und die Rookie Level 2 am Sonntag.
Die Rookie Level 1 konnten wir mit einem Score von 140,5 für uns entscheiden.
In der Trophy erritten wir uns eine 141.5, was uns den 6. Platz in einer starken Klasse einbrachte.
In der Rookie Level 2 hatten wir leider etwas Pech. Wir waren gut unterwegs aber gerade als wir zum zweiten Galoppwechsel ansetzten, ist Snap gestolpert, woraus ein 1-Punkte Penalty resultiere. So erreichten wir am Schluss eine 139 und wurden 6. Ohne den stolperer hätten wir eine 141 gescort und wären damit Co-Champion geworden.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Show für uns, welche uns für die kommenden Turniere sehr optimistisch stimmt.

Reserve Champion Rookie Level 1

NRHA 3Nation’Show, F-Mooslargue, 8.-12.3.2017

Wir waren am Freitag in der Novice Horse Non Pro und am Samstag in der Rookie Level 1 am Start.
Leider lief die Novice Horse nicht besonders gut für uns, umso glücklicher war ich darüber wie es uns in der Rookie ergangen ist. Snap lief hervorragend und so erreichten wir mit einem relaxten Run eine 70 und wurden somit Reserve Champion Rookie Level 1.
Wenn wir fürs Level 2 ebenfalls genannt hätten, wären wir dort ebenfalls zweite geworden.
Ich bin äusserst zufrieden mit unserem Saisonstart und freue mich schon auf die nächsten Turniere.

Final Countdown 2016, Fehraltdorf

Unser erstes All-Around Turnier liegt hinter uns und Snap hat alles mit Bravour gemeistert!
Da ich mir drei Tage vor dem Turnier am linken Fussgelenk die Bänder gerissen habe, und folglich nur mit dem rechten Bein reiten konnte, ist uns der ein oder andere Patzer unterlaufen. Trotzdem hat es uns für wirklich tolle Resultate gereicht! Dreimal gestartet und dreimal platziert:

1.Platz Jungpferde Basis, Note 8,25
1.Platz Jungpferde Trail, Note 8,1
4. Platz LK2A Ranch Riding, Score 71(!!!)

Besonders glücklich bin ich über den Score, den wir in unserer ersten Ranch Riding erreicht haben! Es sieht aus als hätte Snap auch in dieser Disziplin grosses Talent…

Co-Champion Snafflebit&Hackamore 5&under Open

Schweizermeisterschaften Reining 2016

Nachdem wir in der Qualifikation für das Finale der Non Pro SM Pech mit Penalties hatten, haben wir am Tag darauf einen tollen, ruhigen Ritt in der Snafflebit&Hackamore 5&under Open gezeigt.
In dieser Klasse erritten wir uns eine 210 und wurden somit Co-Champion Snafflebit&Hackamore 5&under Open zusammen mit Daniel Schmutz.

German Open 2016

Mitte September haben wir das Schweizer Allaround-Team der SWRA an die German Open begleitet. Snap und ich sind die Reining im Teamwettbewerb (bestehend aus Trail, Horsemanship, Pleasure, Western Riding und Reining) geritten und waren zusätzlich als Einzelstart noch in der Junior Reining vertreten.
In der Junior Reining konnten wir uns mit einem lockeren, sicheren Ritt trotz eines Überdrehers im ersten Spin eine 209,5 erreiten. Dies hat uns in einem Starterfeld von 47 Reitern, darunter viele NRHA Professionals, auf den 13. Platz gebracht. Somit sind wir leider hauchdünn am Finale vorbei, denn die besten 12 haben sich fürs Finale qualifiziert.
Im Mannschaftswettbewerb hatten wir einen tollen Ritt, doch leider habe ich einen Patternfehler gemacht, womit wir dann das Streichresultat geliefert haben.
Ich bin äusserst zufrieden mit Snaps Leistungen an den GO! Trotz der eindrücklichen Stimmung in der Ostbayernhalle hat er einfach alles für mich gegeben und war immer voll bei mir! Natürlich kam in dieser Woche auch der Spass nicht zu kurz. Die showfreien Tage wurden für Ausritte über die Galoppwege Kreuths genutzt.

German Open, 10. bis 18. September 2016

Snap und Stefanie werden mit dem Schweizer German Open Team nach Kreuth(DE) fahren und dort für das Team die Reining bestreiten. Ausserdem werden die beiden in der Junior Reining vertreten sein.

3. bis 8. Mai 2016: Swiss Slide und CRI, Mooslargue, Frankreich

Champion Snafflebit Hackamore 5&under Non Pro
Es war ein super toller, lockerer Run den ich einfach nur genossen habe, Snap war voll bei der Sache und hat alles gegeben.

2. bis 6. März 2016: 3 Nation’show, Mooslargue, Frankreich

Reserve Champion Snafflebit Hackamore 5&under Non Pro
Nach einem tollen, lockeren Run lagen wir zwar auf dem ersten Platz, da wir aber nicht die einzigen mit diesem Score waren und ich auf den run off verzichtet habe, gab es schlussendlich den Reserve Champion Titel.

Ende 2015: Erwerb

Snap wurde von Michael Schäufele Ende des Jahres 2015 erworben und wird im Jahre 2016 die erste Non Pro Saison unter seiner Reiterin Stefanie Schäufele bestreiten. Die ersten Turniere werden die beiden hauptsächlich nutzen, um sich kennenzulernen.